Muay Thai (Thaiboxen)

MTBDDas Muay Thai Training der Sportschule TM Göttingen wird von drei Trainern angeleitet, die alle ausgebildet und aktive Wettkämpfer sind. Ergänzt wird das Trainerteam von Gasttrainern, die ebenfalls aktive (Profi-)Sportler sind (und ehemalige feste Trainer der TM).

Muay Thai oder auch Thaiboxen genannt ist der Nationalsport Thailands. Es entwickelte sich aus regulären Kampfkünsten. Besondere Merkmale des Muay Thai sind der Einsatz und Gebrauch von Ellenbogen, Knietechniken und das Clinchen (Umklammern des Gegners). Charakteristisch bei dieser Sportart ist der Kick mit dem blanken Schienbein, meist auf den Oberschenkel oder Rippenbereich gezielt. Ebenso sind Tritte und Schläge aus der Drehung heraus erlaubt, wobei auch der Kopf des Gegners mit dem Faustrücken getroffen werden darf.261229_488542624541794_583828019_n

Zu den erlaubten Techniken zählen:

  • Tritttechniken mit dem Schienbein und/oder Fuß und damit der Ferse
  • Fausstechniken, Backfist (Handrückenschlag)
  • Festhalten des gegnerischen Beins mit Folgetechnik
  • Clinchen
  • Schläge zum Kopf
  • Knie- und Ellenbogen-Techniken

Trainingsinhalte für Anfänger sind das Erlernen der Basistechniken, Pratzentraining, Koordination und Aufbau / Verbesserung der Kondition. Das abwechslungsreiche Training trägt effektiv zur Steigerung des eigenen Fitnesslevels bei. Die Teilnahme an Sparringseinheiten und nach welchen Regeln (K1 oder Full Muay Thai)  steht jedem frei.

TM Kämpfer nehmen an Wettkämpfen und Turnieren im traditionellen Full Muay Thai und der Wettkampfform K1 (ohne Knie- und Ellenbogentechniken) teil.

Mit unseren drei Trainern bekommst du Montags, Mittwochs und Freitags von 18:00 bis 19:30 Uhr das volle Programm – ob als Anfänger/in oder Advanced! Für das Probetraining empfehlen wir Anfängern den Einstieg Mittwochs oder auch Montags. Freitags wird überwiegend Technik und aufbauende Technik angeleitet, Anfänger können hier selbstverständlich auch teilnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den aktuellen Trainingszeiten